Freiwillige Einweisung

Aaron hat sich freiwillig in eine Klinik einweisen lassen um dort eine Therapie zu machen. Als Grund nannte er, dass er an „emotionalen und spirituellen Problemen“ leidet. In den letzten Monaten hat Aaron versucht sich wieder auf sein Comeback zu konzentrieren, aber seine Probleme nahmen immer mehr zu. Sein Manager Johnny Wright hat sich ebenfalls zu den Neuigkeiten geäußert: „Aaron entschied sich eine Reha-Einrichtung aufzusuchen. So will er die Stärke bekommen, die er braucht, um die Reise zurück an die Spitze durchzustehen. Er bittet seine Fans darum, ihn in seine Gebete aufzunehmen!„.

Aaron macht für seine Probleme vor allem seine Eltern verantwortlich. In einem Interview sagte er „Ich hätte sie wegen verschiedener Dinge verklagen können. Zum Beispiel, weil sie mein Geld nicht richtig verwaltet haben. Weil sie meine Steuern nicht bezahlt haben und weil sie mir zu meinem 18. Geburtstag einen Berg von zwei Millionen Dollar Schulden übergeben haben„.

Wie lange die Therapie dauert ist noch nicht bekannt.