AARON: Zu cool für Germany?

Dieser Bericht wurde in der aktuellen YAM-Ausgabe veröffentlicht. Danke an alle, die es mir berichtet haben und besonders Danke an Rebecca, die den Artikel einscannte, damit ich ihn hier veröffentlichen kann!

Ja! Germany scheint für Aaron (14) nicht mehr zu existieren! Wie lässt es sich sonst erklären, dass sein drittes Album „Oh Aaron“, in den USA bereits im August 2001 veröffentlicht, hier noch nicht offiziell erschienen ist? Angekündigt war es für den 15. April – eh schon reichlich spät. Es kam aber gar nicht. Die Hintergründe sind ebenso seltsam wie chaotisch: Aarons deutsche Plattenfirma hat den Release offiziell verschoben, weil Aaron eine für März angekündigte Promo-Tour durch Germany kurzfristig abgeblasen hat. Ohne Promotion keine Platte – auf diesen einfachen Nenner lässt sich die Rechnung bringen. Eigenartig: Einige Exemplare des Albums haben es inzwischen dennoch in die CD-Shops geschafft. Aber nur findige Fans dürften in der Lage sein, sie aufzuspüren.

Einfacher ist es im Internet: „Oh Aaron“ (13 Tracks“ ist dort ganz legal zu haben, z.B. bei amazon.de. Fakt ist: Die CD ist da – nur Aaron nicht! Er weigert sich einfach, nach Germany zu kommen, um sein Album zu präsentieren. Aber erst wenn er sich gibt, soll auch Werbung für „Oh Aarin“ gemacht und die CD in fetter Stückzahl veröffentlicht werden. Ob das noch 2002 passiert? Unklarr… Oh Aaron!

Die Diskussion im Gästebuch läuft schon heiß, also ab ins Gästebuch uns sag mir auch deine Meinung!