Vater von Aaron gestorben

Eingetragen von: Backspin |

Robert (Bob) Carter ist im Alter von 65 Jahren an einen Herzinfarkt gestorben. „Mit gebrochenem Herzen muss ich mitteilen, dass unser Vater Robert in der vergangenen Nacht verstorben ist“ schrieb Nick auf Twitter.

Aaron postete das letzte Foto von seinem Dad und ihm und schrieb auf Twitter „Du warst für mich niemals menschlich, du warst immer mein Real-Life-Superheld.“

Wir wünschen der ganzen Carter Familie viel Kraft in diesen schweren Zeiten.

R.I.P. Bob

Sooner or Later + LøVë EP

Eingetragen von: Backspin |

Am 10. Feburar wird Aaron seine neue EP veröffentlichen. Ihr könnt euch die EP bereits jetzt auf iTunes vorbestellen. Die erste Single „Sooner or Later“ kann man bereits kaufen und komplett anhören.

iTunes Link LøVë – EP 

Neues Album 2017

Eingetragen von: Backspin |

Am 14. Februar 2017 wird ein neues Album von Aaron erscheinen. Viel mehr Infos gibt es zu dem Album noch nicht. Sobald mehr Details bekannt werden, halten wir euch auf dem Laufenden!

Lou Pearlman ist tot

Eingetragen von: Backspin |

Louis „Lou“ Jay Pearlman ist am 19. August im Alter von 62 Jahren gestorben. Nachdem er bereits 2010 einen Schlaganfall erlitten hat, ist er nun im Bundesgefängnis Federal Correctional Institution verstorben. In dem Bundesgefängnis (in Texarkana, Texas) saß Lou seit 2008. Er wurde 2008 zu 25 Jahren Haft verurteilt. Ihm wurden verschiedene Betrugsdelikte vorgeworfen u.a. ausbleibender Kreditrückzahlungen in Millionenhöhe.

Doch Lou Pearlman hatte auch eine andere Seite. Er ist der Ur-Vater aller bedeutenden Boybands. So hat er *NSYNC, die Backstreet Boys und auch Aaron groß raus gebracht. Nachdem er die Firma Trans Continental Records gegründet hatte, war er lange Zeit als Manager für die Bands und für Aaron Carter tätig.

R.I.P. Lou Pearlman